ALPINE SKI-WM
Anzeige
Auch für Mittwoch droht eine Verschiebung

Dienstag, 5. Februar 2013 / 19:52 Uhr

Auch für Mittwoch kündigt sich an der WM in Schladming eine wetterbedingte Verschiebung an. Der für 11.00 Uhr geplante Super-G der Männer sollte aber laut FIS-Renndirektor Günter Hujara spätestens am frühen Nachmittag über die Bühne gebracht werden können. Denn bis dahin soll eine deutliche Wetterverbesserung eingetreten sein.

Nach Nebel heute (Bild) werden Niederschläge in Schladming voraus gesagt.

Gemäss Wetterprognosen sollten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gleich zwei Niederschlagsfronten Schladming erreicht haben. Eine kurz vor Mitternacht und eine in den frühen Morgenstunden. Eine Verschiebung könnte schon in den frühen Morgenstunden beschlossen werden. Denn offensichtlich setzt man auf die Option, dass das Wetter im Laufe des Tages deutlich freundlicher wird. « Die Situation verbessert sich Richtung Nachmittag», berichtete Hujara.

So gesehen müssen die hohen Nummern, welche gleich drei der vier Schweizern an der Startnummern-Auslosung erhalten haben, kein Nachteil sein. Früh starten wird einzig Silvan Zurbriggen, der mit der 2 ins Rennen gehen wird. Carlo Janka, Patrick Küng und Didier Défago folgen erst mit den Nummern 26, 27 und 29.

Die Startliste für den Super-G der Männer von heute Mittwoch (Start 11.00 Uhr):
1 Alexis Pinturault (Fr). 2 Silvan Zurbriggen (Sz). 3 Stephan Keppler (De). 4 Gauthier de Tessières (Fr). 5 Andrew Weibrecht (USA). 6 Thomas Biesemeyer (USA). 7 Thomas Mermillod Blondin (Fr). 8 Andreas Romar (Fi). 9 Peter Fill (It). 10 Ted Ligety (USA).

11 Werner Heel (It). 12 Georg Streitberger (Ö). 13 Romed Baumann (Ö). 14 Jan Hudec (Ka). 15 Erik Guay (Ka). 16 Matthias Mayer (Ö). 17 Matteo Marsaglia (It). 18 Kjetil Jansrud (No). 19 Hannes Reichelt (Ö). 20 Christof Innerhofer (It).

21 Adrien Théaux (Fr). 22 Aksel Lund Svindal (No). 23 Siegmar Klotz (It). 24 Ivica Kostelic (Kro). 25 Ryan Cochran-Siegle (USA). 26 Carlo Janka (Sz). 27 Patrick Küng (Sz). 28 Manuel Osborne-Paradis (Ka). 29 Didier Défago (Sz). 30 Rok Perko (Sln). - 82 Fahrer gemeldet.
(fest/Si)


Artikel-Empfehlungen:
Aufsteiger der Woche: Stürzen, spielen, rutschen8.Feb 09:52 Uhr
Aufsteiger der Woche: Stürzen, spielen, rutschen
Optimaler Schweizer Start zur Schladminger WM5.Feb 19:09 Uhr
Optimaler Schweizer Start zur Schladminger WM
Erste Schweizer WM-Medaille dank «Silber-Girl» Lara Gut5.Feb 16:30 Uhr
Erste Schweizer WM-Medaille dank «Silber-Girl» Lara Gut