SKI ALPIN
Anzeige
Daniel Yule gewinnt erstmals im Europacup

Mittwoch, 4. Dezember 2013 / 17:44 Uhr

Der 20-jährige Daniel Yule gewinnt in Vemdalen in Schweden erstmals ein Europacup-Rennen. Der Walliser siegt im Slalom 0,20 Sekunden vor dem Norweger Sebastian-Foss Solevaag.

Daniel Yule feiert eine Premiere im Europacup. (Archivbild)

Die Schweizer Equipe machte einen wesentlich besseren Eindruck als noch beim missglückten Auftritt im Weltcup-Slalom von Mitte Oktober in Levi, als sich keiner für den zweiten Lauf hatte qualifizieren können. In Vemdalen nun - auf zweithöchster Stufe - war Swiss-Ski nun mit fünf Fahrern in den Top 15 vertreten.

Yule liess namhafte Konkurrenten wie den Franzosen Jean-Baptiste Grange hinter sich. Am vergangenen Sonntag in Trysil (No) hatte der Mann aus Branche-d'en Haut oberhalb von Martigny als Fünfter sein bisher bestes Europacup-Resultat herausgefahren.

Resultate:
1. Daniel Yule (Sz) 1:19,15. 2. Sebastian-Foss Solevaag (No) 0,20 zurück. 3. Jean-Baptiste Grange (Fr) 0,28. 4. Mattias Hargin (Sd) 0,43. Ferner weitere Schweizer: 6. Markus Vogel 0,82. 12. Ramon Zenhäusern 1,23. 14. Marc Gini 1,29. 15. Justin Murisier 1,31. 19. Reto Schmidiger 1,68. Ausgeschieden u.a.: Luca Aerni.

Gesamtwertung: (nach 4 Rennen)
1. Kristoffersen 186. 2. Yule, Bäck und François Place (Fr), je 145. - Slalom (nach 2 Rennen): 1. Yule und Bäck, je 145. 3. Solevaag 140. Ferner: 7. Vogel 60. 8. Gini und Zenhäusern, je 58.

(bg/Si)