SKI ALPIN
Anzeige
Rücktritt von Fischbacher

Mittwoch, 10. Juni 2015 / 11:21 Uhr
aktualisiert: 14:39 Uhr

Die österreichische Speed-Spezialistin Andrea Fischbacher, im Super-G 2010 Olympiasiegerin und 2009 WM-Dritte, hat im Alter von 29 Jahren den Rücktritt erklärt.

Andrea Fischbacher verkündet ihr Karriereende.

Die Salzburgerin hat eine sehr enttäuschende Saison hinter sich - mit einem 13. Platz im Weltcup-Riesenslalom von Sölden als Bestresultat. Aufgrund ihrer sinkenden Formkurve schaffte sie es nicht, sich für die WM in Vail/Beaver Creek zu qualifizieren. Bereits die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi hatte sie verpasst. Ihren letzten von drei Siegen im Weltcup feierte Fischbacher im März 2014 in einer Abfahrt in Crans-Montana.

«Fischi» meinte zu ihrem Rücktritt: «Ich habe festgestellt, dass Lust und Motivation nicht mehr ausreichend vorhanden sind, um alles für den Rennsport zu geben.» Die Grosscousine von Hermann Maier möchte nun ein Studium im Sozial- und Gesundheitsbereich anpeilen. Sie will später Kinder mit Adipositas trainieren.

(bg/Si)