SKI ALPIN
Anzeige
Ski-Nati fliegt in den Winter - MvG geniesst den heimischen Sommer

Montag, 30. Juli 2001 / 20:11 Uhr

Bern - Die gesamten National- und A-Teams der Männer und Frauen werden sich Anfang August nach Las Leñas in Argentinien begeben -- ausser Michael von Grünigen und die SlalomfahrerInnen.

Ein geplanter Kurs der Technikerinnen mit Sonja Nef und Lilian Kummer in Neuseeland ist wegen ungünstiger Witterungsbedingungen geplatzt.

Weltmeister Michael von Grünigen, mittlerweile dreifacher Familienvater, zieht es vor, wie im letzten Jahr in heimischer Umgebung zu trainieren. Offen ist, ob Sonja Nef mit ihrem Privattrainer Sepp Brunner zu einem späteren Zeitpunkt noch nach Ozeanien fliegen wird.

Sein Comeback wird in Las Leñas der Olympia-Vierte Jürg Grünenfelder geben, der sich im letzten August am gleichen Ort eine schwere Knieverletzung zugezogen und seither fast ein Jahr pausiert hatte. Die Männer- und Frauen-Teams werden gemeinsam während fast vier Wochen in den argentinischen Anden trainieren.

Folgende Athleten und Athletinnen machen die Reise mit: Paul Accola, Silvano Beltrametti, Franco Cavegn, Jürg Grünenfelder, Ambrosi Hoffmann, Bruno Kernen und Rolf von Weissenfluh von der Speed-Gruppe, Didier Cuche, Didier Defago, Beni Hofer und Steve Locher von der Kombi-Gruppe sowie Corinne Rey-Bellet, Sylviane Berthod, Catherine Borghi, Monika Dumermuth, Ruth Kündig und Nadia Styger vom Abfahrtsteam der Frauen.

(sda)