SKI ALPIN
Anzeige
Ski/Snowboard: La Nuit blanche

Freitag, 7. März 2003 / 14:14 Uhr

Dank Silvano Beltrametti erhält der Schweizer Ski- und Snowboard-Sport einen krönenden Abschluss. Am Freitag, 21. März, steigt in Davos die "Nuit blanche", eine grosse Party mit Sport, Show und Fun. In Zentrum stehen Stars aus dem In- und Ausland.

Silvano Beltrametti.

Die "Nacht des Schneesports", die bereits am Nachmittag um 14.00 Uhr mit Parallelslaloms (32 Männer, 16 Frauen) am Davoser Bolgen beginnt, ist das erste Werk von Silvano Beltrametti als Sportmanager. Zusammen mit den Management- und Event-Agenturen gfc Chur und FAF Zürich setzt er als Projektleiter die Idee um, die Saison mit einem riesigen Fest mit Top-Sportlern aus der alpinen und nordischen Skiszene, dem Snowboard, der Skiakrobatik und Telemark ausklingen zu lassen.

Das Publikum kann die WM-Medaillengewinner Bruno Kernen, Silvan Zurbriggen, Corinne Rey-Bellet, Marlies Oester wie auch ausländische Cracks wie Benni Raich, Kilian Albrecht und eventuell Slalom-Slalomseriensieger Kalle Palander in ungezwungener Atmosphäre hautnah erleben.

Im Rahmen der "Nuit blanche" werden Awards für die besten Schneesportler, Newcomer und Trainer des Jahres (Frauen und Männer) vergeben. Zur Wahl stehen Corinne Rey-Bellet (Code 01), Evelyne Leu (02), Ursula Bruhin (03), Andrea Huber (04), Marlies Oester (05), Fabienne Reuteler (06), Bruno Kernen (07), Silvan Zurbriggen (08), Misra Noto (09), Reto Burgermeister (10), Mike von Grünigen (11) und Simon Schoch (12). Die Stimmen können über Telefon 0901 83 30+Code (Tarif 90 Rappen), SMS mit Code (z.B. Zurbriggen 08) an Zielnummer 164 (50 Rappen) oder mit A-Postkarte an: La Nuit blanche, Postfach 4865, 6002 Luzern, abgegeben werden.

(Si) (bsk/sda)