SKI ALPIN
Anzeige
Ski alpin: Fabienne Suter wieder erfolgreich

Freitag, 29. November 2002 / 18:42 Uhr

(Si) Fabienne Suter war auch beim zweiten Europacup-Riesenslalom der Saison in Al (No) nicht zu schlagen. 24 Stunden nach ihrem Sensationssieg mit der Startnummer 33 doppelte das 17-jährige Talent aus Sattel nach.

Lilian Kummer (hier im Bild) musste sich erneut von ihrer Team Kollegin Fabienne Suter geschlagen geben.

Bei ihrem zweiten Triumph in ihrem erst vierten Europacup-Einsatz -- fuhr die junge Schwyzerin zwei Mal Laufbestzeit und liess den erfahrenen Weltcup-Fahrerinnen erneut keine Chance. Lilian Kummer büsste als Zweite über eine Sekunde ein, und die dreifache Weltcupsiegerin Andrine Flemmen wies sogar einen Rückstand von zweieinhalb Sekunden ein.

Al (No). Europacup. Frauen. Riesenslalom:

1. Fabienne Suter (Sz) 2:34,54. 2. Lilian Kummer (Sz) 1,11 zurück. 3. Kathrin Hölzl (De) 1,64. 4. Andrine Flemmen (No) 2,51. 5. Elisabeth Görgl (Ö) 3,02. 6. Barbara Kleon (It) 3,39. 7. Stina-Hofgard Nilsen (No) 3,50. 8. Pia Borgen (No) 3,52. 9. Jessica Lindell-Vikarby (Sd) 3,65. 10. Michaela Kirchgasser (Ö) 3,75. -- Ferner: 15. Erika Dicht 4,22. 22. Birgit Heeb-Batliner (Lie) 4,36. 29. Sandra Gini 6,00. 32. Tanja Pieren 6,70. 44. Linda Alpiger 8,76. 49. Eliane Volken 10,13. 51. Cornelia Städler 10,49. 52. Tamara Lauber 11,15. -- Nicht qualifiziert für den 2. Lauf: u.a. Jessica Puenchera.

Stand im Europacup

Gesamtwertung (nach 4 Rennen): 1. Görgl 325. 2. Suter 200. 3. Karin Truppe (Ö) 160. 4. Kirchgasser 127. 5. Kummer 125. 6. Eva Walkner (Ö) 120. 7. Flemmen und Hölzl je 110. 9. Alessia Pittin (It) 80. 10. Nilsen 76. 11. Gini 74. -- Ferner: 22. Heeb-Batliner 45. (bsk/sda)