SKI ALPIN
Anzeige
Ski alpin: Nicole Hosp wird nochmals untersucht

Freitag, 7. März 2003 / 22:07 Uhr

(Si) Nicole Hosp, die Siegerin des ersten Weltcuprennens dieser Saison in Sölden und zweifache WM-Medaillengewinnerin, wird in Oslo nochmals untersucht. Nach ihrem schweren Sturz im Riesenslalom von Are war nur eine Zerrung im linken Knie diagnostiziert worden.

Nicole Hosp (AUT).

Da im Spital von Oestersund (Sd) keine MRI-Untersuchung gemacht werden konnte, wird dies nun am nächsten Montag in Oslo nachgeholt. Falls sich nichts Schlimmeres herausstellen sollte, würde die junge Österreicherinnen beim Weltcup-Finale in Lillehammer doch noch eingesetzt. In Are hatte Hosp bis zu ihrem Sturz kurz vor dem Ziel eine halbe Sekunde Vorsprung auf die späterere Siegerin Anja Pärson. (bert/sda)