SKI ALPIN
Anzeige
Zweiter Langlauf-Weltcup-Erfolg von Anders Aukland

Samstag, 8. Dezember 2001 / 16:00 Uhr

Cogne - Im Langlauf-Weltcup hat Anders Aukland den zweiten Erfolg dieses Winters gefeiert. Der Norweger siegte in Cogne (It) über 10 km in der klassischen Technik in 23:18,6 Minuten mit 10,2 Sekunden Vorsprung auf Per Elofsson (Sd) und 16,3 Sekunden vor Frode Estil (No).

Aukland war Ende November in Kuopio (Fi) schon Erster über 15 km in der klassischen Technik gewesen.

Als 28. hat Reto Burgermeister auch die zweite Hälfte der Olympia-Qalifikation geschafft und ist damit neben Patrik Mächler der zweite Schweizer, der das Ticket für Salt Lake City löste. Die erste Hälfte der Olympia-Selektion hatte Burgermeister als 25. in Kuopio erreicht. Neben dem Zürcher Oberländer blieben Beat Koch (70.), Christian Stolz (93.) und Wilhelm Aschwanden (97.) duetlich zurück.

Vom Liechtensteiner Duo deutete Stephan Kunz als 17. an, dass er sich auf dem Weg zurück an die Spitze befindet. Markus Hasler (44.) verpasste eine bessere Klassierung, weil er in der ersten Abfahrt stürzte.
(sk/sda)